Käuter-Lamm mit Böhnchen


Zutaten:

1 kg Lammrücken ohne Knochen
2 gehackte Knoblauchzehen, 1 Lorbeerblatt
1 feingehackte Zwiebel, 1/2 TI Rosamrin
1/2 TI Fenchel,1/2 TI Salbei
1/2 TI Basilikum Öl
Salz, Pfeffer
3 EI Butterschmalz
1/2 Glas Cocgnac
20 g Butter
1/2 Tasse

Zubereitung:
  1. Das Fleischstück von innen und außen mit Öl bestreichen. Von allen Seiten mit den Kräutern und der Gewürzmischung bestreuen. 24 Stunden zugedeckt ziehen lassen.
  2. Das Fleisch im heißen Schmalz goldbraun anbraten. Herausnehmen, mit Butter bestreichen und mit Oberhitze in den Backofen stellen und ca. 60 Minuten garen lassen. Aus der Fettpfanne den Bratensatz entfernen, mit Cocgnac ablöschen, die Brühe dazugießen, aufkochen und je nach Wunsch eindicken.
  3. Den Lammrücken aufschneiden, auf Teller anrichten und mit der Soße übergießen. Dazu die frischen Bohnen aus dem Garten und Bratkartoffeln reichen.

Mag sein, daß der böse Wolf seine Lämmchen am liebsten al dente mag. Dies entspricht seiner kulinarischen Unkultur, während unsereiner das Lammfleisch seiner Zartheit wegen schätzt. Zärter aber als zart und damit der Gipfel aller Lust ist unser in Kräuterbutter gegarter Rücken.

Personen:
4
Zeitbedarf:
24 Stunden
Rezept von:
Landhaus Kehl, Tann-Lahrbach
Saison:
Herbst
Art:
Lamm
Schwierigkeit:
mittel bis schwierig
Position im Menü:
Hauptspeise
zurück

Pfiffige Ideen in leckere Rezepte umgesetzt

Pfiffige Ideen in leckere Rezepte umgesetzt

Ein neues Rhöner-Charme-Kochbuch ist in Verbereitung. Das Jubiläums-Kochbucherschein im Nov. 2013. Freuen Sie sich darauf ...